ISAD e.V.

Der Verein ISAD e.V. wurde 2001 gegründet, um Anwender und Hersteller von Datein- und Audiofunktsystemen – Short Range Devices (SRDs) – in Deutschland zu unterstützen und zu vertreten.

Die drahtlose Kommunikation über SRDs wächst stetig und immer größere Stückzahlen werden Bestandteil von industriellen und kommerziellen Anwendungen und Systemen. Dadurch entsteht unserer Auffassung ein erhöhter Bedarf optimierter Spektrumsnutzung und einer nachvollziehbaren Regulierung für alle Anwender.

Wir verstehen kleine und mittelständische Unternehmen durch ihr Entwicklungs-Know-How beim Datenfunk als wichtige Antriebskraft für innovative und zukunftsorientierte Lösungen. Ein wichtiges Ziel unserer Arbeit als Verein ist daher die Nutzung von Frequenzbändern und Standards z.B. für 169, 400, 433, 868 und 2400 MHz zu erhalten.

Auch sehen wir es als unsere Aufgabe an, die Interessen der Unternehmen im Bereich der Funkregulierung, des Frequenzmanagements, der Funk-Standardisierung und Konformität wahrzunehmen und entsprechend zu vertreten.

Der ISAD e.V. arbeitet auf nationaler und internationaler Ebene unter anderem mit der Europäischen Kommission, CEPT, Cenelec, ETSI, der Bundesnetzagentur und dem Bundeswirtschaftsministerium zusammen. Damit garantieren wir, dass unsere Mitglieder in allen wichtigen Belangen up-to-date sind und ihnen immer die aktuellsten Informationen vorliegen.

Wir sitzen in allen wichtigen Gremien und Ausschüssen mit am Tisch. Dadurch erhalten wir alle Informationen aus erster Hand und können Entscheidungen im Sinne unserer Mitglieder beeinflussen. Diese sparen sich so die Entsendung eigener Mitarbeiter und unnötigen Kommunikationsaufwand, sind aber dennoch mit eigener Stimme und Mitsprache vertreten. Zudem entfallen die z.T. sehr hohen Kosten für Einzelmitgliedschaften, da der ISAD e.V. in allen relevanten Verbänden und Gremien selbst Mitglied ist.

Unser Verein hat aktuell mehr als 60 Mitglieder, verfügt über 15 Jahre Erfahrung und Kompetenz in der Funkkommunikation und ist für jedes Unternehmen, das sich mit Daten- und Audiofunk beschäftigt, interessant.

Über das Forum haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, sich alle wichtigen, aktuellen und für sie relevanten Informationen (auch EN-Standards) anzueignen und sich mit anderen auszutauschen.

Eine Mitgliedschaft in unserem Verein hat so – auch durch den moderaten Jahresbeitrag – einen sehr hohen Benefit.